Keine Absage - die Schweizer Grillmeisterschaft geht kreative Wege

May 14, 2020

Die Bell BBQ Single Masters sind seit sieben Jahren eine feste Grösse in der Schweizer Grill-Landschaft. Die Einzelgrill-Meisterschaft für jedermann erfreut sich wachsender Beliebtheit, wovon die Rekordwerte punkto Teilnehmer und Zuschauer im vergangenen Jahr zeugen. Auch für das Jahr 2020 war alles vorbereitet – ein Terminplan, gespickt mit Grill-Highlights an Messen, Volksfesten und an frequenzstarken Coop-Centren.

Doch dann kam das Virus ins Land und mit ihm die unumgängliche Absage sämtlicher Qualifikations-Events. Zwei Möglichkeiten gab es in der Folge für die Verantwortlichen – die Absage und damit den totalen Verzicht auf eine Eventserie mit grösser werdender Strahlkraft oder die Suche nach einer alternativen Durchführungsform. Herausgekommen ist dabei eine kreative Neuerung, die zeigt, dass das Jahr 2020 neben allem Unbill eben auch Chancen bietet für neue Idee. Der Grundgedanke ist simpel und verblüffend zugleich: Wenn die Grillchefs die «Single Masters» nicht besuchen dürfen, kommt die Einzelgrill-Meisterschaft zu den Grillchefs nach Hause – mit einer Home Edition 2020, ausgetragen als grosse, nationale Burger Challenge.

 

Digitale Wege für die Teilnahme

Die Interaktion mit den Grillfreunden im Land erfolgt digital, deutsch und französisch über die eigens erstellte Landing Page www.burgerchallenge2020.ch – jeder kann auf diversen Wegen seine drei schönsten Burger-Kreationen in Bild/Video und Kurztext einsenden. Aus dem eidgenössischen Burger-Schaffen entsteht sodann eine grosse Burger Gallery, aus der mit Hilfe von Besuchern und Juroren der Swiss Barbecue Association 20 Teilnehmer für den Finaltag vom 5. September in Winterthur auserkoren werden. Dort erfolgt – mit dem Segen des Bundesrates hoffentlich… - die Rückkehr zur Normalität der «Single Masters». Und auf den Sieger wartet keine BBQ-Reise in die USA wie sonst, sondern ein Barpreis in der Höhe von 5000 Franken.

 

Hohe mediale Beachtung

Die Burger Challenge stiess mit ihren Kommunikationsbemühungen bei den kontaktierten Medien auf grosse Beachtung – in einem Jahr fast ohne Events kam das mit positiven Grill-Emotionen besetzte «Vehikel», parkiert an den Grills der Zielgruppe, wie gerufen. Bald einmal entpuppten sich die Radio-Stationen als Gesprächspartner Nummer 1. Viele von ihnen beteiligen sich nun selber an der Challenge, indem sie regionale Burger-Meister suchen, die von den Veranstaltern wiederum eine Wildcard für den Finaltag erhalten – und so fügten sich Bedürfnisse und Ideen der Beteiligten zu einem grossen Ganzen zusammen, das wiederum einen Mehrwert für die langjährigen Partner bringt, die auch in dieser Zeit den Wunsch hatten, aktiv zu bleiben, statt Trübsal zu blasen. Nebenbei bemerkt: Alle Partner der Vorjahre sind auch an der Home Edition der Bell BBQ Single Masters mit dabei. Und schon vor der ersten Austragung wächst die Überzeugung, dass diese Challenge das Potenzial hat, auch in Zukunft eine attraktive Plattform zu sein.

Die Burger Challenge dauert vom 18. Mai bis zum 18. Juli. Die hoffentlich bald wachsende Burger Gallery ist zu bestaunen unter www.burgerchallenge2020.ch

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weitere Einträge
Please reload