Die neuen Pelletgrills von Weber

November 29, 2019

 

Die Spatzen pfiffen es jedoch schon im Frühherbst von den Dächern, dass Weber für 2020 mit einer spektakulären Neuerung aufwarten würde, und tatsächlich: Zu Gas, Holzkohle und seit 2018 Elektro (Pulse) kommt nun eine vierte Sorte Grills unter der Marke Weber neu dazu – eine Pelletgrill-Linie mit zwei Modellen, die den Namen SmokeFire trägt.

Am 18. November präsentierte Weber auch in der Schweiz die beiden zuvor wie Staatsgeheimnisse gehüteten Modelle (in der Tat war nirgends auch nur ein kleines Bild zu sehen) der Grill-Öffentlichkeit – SmokeFire EX4 GBS und EX6 GBS. Zwei Jahre hat die Entwicklung der SmokeFire-Geräte gedauert; mit dem Ziel, den authentischen Grillgeschmack von Holzkohle mit dem Komfort und der Benutzerfreundlichkeit von Gasgrills zu kombinieren. Ergänzt mit der Präzision und den High-Tech-Funktionen, die bislang nur ein Elektrogrill zu bieten in der Lage war.

Herausgekommen ist aus der Suche nach dem umfassenden Grill ein Spezialist für alles – ein Grill, der mit einer enormen Temperaturbandbreite von 350° C bis runter auf 80° C, vom perfekt gegrillten Steak bis hin zu Low-and-Slow gegarten Spare Ribs alles kann. Räuchern, scharf anbraten, braten, backen, alles. Und das mit natürlichen Holzpellets, die ihrerseits mit verschiedenen Geschmacksnoten Smoking-Funktionen übernehmen.

Die SmokeFire-Geräte funktionieren nach dem gleichen Prinzip (mit Strom): Die Pellets werden mit einem Glühstift entzündet, und über eine Förderschnecke werden aus der sich hinter dem Gerät befindenden Kammer so viele Pellets in die Glut befördert, wie zum Erreichen der eingestellten Temperatur nötig werden. Dabei wird die eingestellte Temperatur automatisch gehalten, etwa durch neuerliches Hochheizen, wenn der Deckel geöffnet wurde. Auch die Flamme wird automatisch neu entflammt, wenn sie ausgeht.

Die beiden Geräte, die zwischen 1500 und 2000 Franken kosten, sind ziemlich gross. Der «kleine» SmokeFire hat fast die gleich grosse Grillfläche wie ein Genesis mit drei Brennern (45 × 61 cm), der «grosse» entspricht fast dem Genesis mit vier Brennern (45 × 91 cm), und versehen sind die Edelstahlroste auch mit dem Gourmet-BBQ-System für wechselnde Einsätze.

Wie alle Weber-Grills sind auch die SmokeFire-Geräte für Weber Connect geeignet; so heisst die App-basierte Plattform, auf der das gesamte Know-how, viele Rezepte, Tipps und Tricks gesammelt sind. Die Geräte sind erst im kommenden Frühjahr erhältlich.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weitere Einträge

November 28, 2018

Please reload