Riesiger Erfolg für die Burger Challenge 2020

Die Enttäuschung über die Absage der Bell BBQ Single Masters war noch nicht verklungen, als die Organisatoren der Schweizer Einzelgrill-Meisterschaft ein Ersatzprogramm für das Jahr 2020 präsentierten – eine Home Edition der beliebten Grill-Eventserie in Form einer Burger Challenge.

Zwei Monate später ist das Wort «Ersatz» ziemlich unpassend geworden, denn die Burger Challenge hat sich zu einem spektakulären Erfolgsmodell entwickelt. Nicht weniger als 740 Burger haben die Grillchefs im Land eingeschickt, um sich mit einer eigenen Kreation der Herausforderung zu stellen, den besten Burger der Schweiz zu präsentieren. Vorgestellt wurden diese Burger in einer Galerie auf der neu erstellten Landing Page www.burgerchallenge2020.ch – und auf dieser Seite herrschte von Beginn an Hochbetrieb.

Mehr als 50 000 Likes

Mehr als 75 000 Besucher hinterliessen total über 50 000 Likes für die einzelnen Burger (die Spitzenreiter kamen auf mehr als 3000 «Herzchen»!). Und weil auch verschiedene Radio-Stationen (Basilisk, Top, Central, Sunshine, Rouge FM) die Burger Challenge als Interaktion mit ihren Hörern ins Programm aufnahmen und ebenfalls Burger sammelten, entwickelte sich die Burger Challenge zum grössten digitalen Grillspektakel, das die Schweiz je gesehen hat. Für die Partner ergaben sich letztlich via Spots, Banner, Medienpartnerschaften und Social-Media-Kanäle mehr als zehn Millionen werberelevante Nennungen.

Zur Freude aller Beteiligten wird es möglich sein, den Finaltag am 5. September als Event zu begehen. Zwar nicht mit unbeschränkter Zuschauerzahl, aber in einem spektakulären Rahmen – in der Lokstadt Winterthur («Rapide»-Halle). Total 40 über Likes, Jury-Voten der Swiss Barbecue Association und über Radio-Challenges selektionierte Burger, respektive Grillchefs, werden nun an den Finaltag eingeladen – und dort gilt es, das im Bild versprochene Können am Grill live zu beweisen – und dies in Achterserien im Kampf Grillchef gegen Grillchef. Oder besser gesagt: Grillchefin gegen Grillchefin. Denn unter den 40 Finalisten befinden sich auch acht Frauen.

In fünf Halbfinals mit noch geheimem Warenkorb (alle Teilnehmer haben die gleiche Aufgabe vor sich) werden letztlich acht Finalisten gesucht, die den Sieg unter sich ausmachen werden. Dem Schweizer Burger-Champion 2020 winken 5000 Franken in bar. Die Spannung wird immens sein.

Live-Stream vom Finaltag

Damit alle das Spektakel in Winterthur verfolgen können, wird der Finaltag der Burger Challenge 2020 in voller Länge direkt übertragen – in Form eines Live-Streams, der auf verschiedenen Kanälen zu sehen sein wird (natürlich auch über www.burgerchallenge2020.ch). Die eingeladenen Grillchefs und auch die Burger Challenge 2020 selbst erhalten so die Plattform, die sie auch verdienen – die Grillchefs und Grillchefinnen mit ihrem Einsatz und die Partner) mit ihrem Mut, in schwierigen Zeiten neue, kreative Wege zu begehen.

0 Ansichten