Wettbewerb
1/3
Die Termine 2016

 

Vorausscheidungen

 

9./10. April:
Aargauer Messe, Aarau (AMA)

 

16. April:
TCS Campingplatz, Sempach

 

23./24. April:
Muba Messeplatz, Basel

 

7. Mai:
Buuremärit, Biel-Bienne (Nidaustr.)

 

14. Mai:
Coop Grüze-Markt, Winterthur

 

28. Mai:
Coop Schenkon

 

4. Juni:
Coop Center Gartenstadt, Münchenstein

 

2./3. Juli
Eidgenössisches Jodlerfest, Gossau


Final

24. September
Brugg AG, im Rahmen der beef.ch 2016

 

 

Rita Zingg wird Schweizer Grill-Champion

In Wil SG fand am Samstag, 1. September, der Finaltag der Bell BBQ Single Masters statt. Nach zwei 2. Plätzen in den Vorjahren schaffte Rita Zingg aus Hinterkappelen BE den Sprung an die Spitze. Die Bernerin gewann den Final vor Daniel Keller (Deitingen) und Reto Kaiser (Heiligkreuz). Rita Zingg gewann damit nicht nur die Schweizer Einzelgrill-Meisterschaft, sondern auch eine einmalige BBQ-Reise in die USA im Wert von 7500 Franken.
 
Insgesamt 14 Vorausscheidungsanlässen in elf verschiedenen Kantonen mit über 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dazu sechs Halbfinalserien – all das lag hinter den sechs Finalisten und drei Finalistinnen der Bell BBQ Single Masters, als diese am Samstag Nachmittag gegen 16 Uhr zum alles entscheidenden Finaldurchgang der Schweizer Einzelgrill-Meisterschaft antraten.

Die Herausforderung bei nasskalter Witterung war gross: Es galt innert 25 Minuten Marinier- und 25 Minuten Grillzeit ein Menü zu kreieren mit der Vorgabe «Surf & Turf vom Flank Steak und Black Tiger-Riesencrevetten mitsamt Gemüsevariation in Grün-Rot-Weiss». Auf die total neun Gerichte wartete schon die Jury der Swiss Barbecue Association. Und diese war sich letztlich einig: Ein Menü stellte alle anderen in den Schatten. Mit dem Spitzenwert von 97,2 Punkten ging der Sieg letztlich an Rita Zingg. Und keiner der Teilnehmer und Zuschauer mochten der Hinterkappelerin den Sieg nicht gönnen – hatte sie doch in den Vorjahren den Titel als Zweitplatzierte zwei Mal nur knapp verpasst.

Umso grösser war ihre Freude über den Sieg und die BBQ-Reise in die USA, die sie mit ihrem Spitzenmenü gewann. Der Check wurde ihr von Micha Roth von Bell persönlich überreicht. Neben Rita Zingg standen auf dem Podest auch Reto Kaiser als Dritter und Daniel Keller als Zweiter – und Letzterer war Teil der zweiten grossen Geschichte an diesem denkwürdigen Grill-Samstag. Denn Daniel Keller entschied letztlich das «Grill-Duell» gegen seine Frau Claudia, die am 1. September Geburtstag hatte und als ebenfalls für den Finaldurchgang qualifizierte Grillchefin den 4. Schlussrang erreichte.

Der Finaldurchgang 2018 war ein würdiger Schlusspunkt unter eine ereignisreiche Saison 2018, die den Bell BBQ Single Masters Rekorde auf allen Ebenen bescherte. Nie zuvor hatten so viele Teilnehmer mitgewirkt, und nie zuvor war das Niveau der abgegebenen Menüs so hoch wie in diesem Jahr. Darüber waren sich alle Beteiligten einig.

77 Einladungen für den Finaltag verschickt

Die Bell BBQ Single Masters 2018 haben in allen Belangen neue Bestmarken erreicht – so auch, was die Anzahl der Teilnehmer für den Finaltag vom 1. September in Wil SG betrifft. Insgesamt 77 Einladungen wurden einen Monat vor dem Event verschickt, wobei der Begriff «Teilnehmer» politisch nicht ganz korrekt ist. Denn von den 77 Schreiben gingen nicht weniger als deren 20 an Teilnehmerinnen. Ganz offensichtlich lassen sich auch immer mehr Frauen auf die Herausforderung des Wettkampf-Grillierens ein.

Total haben die Juroren (und Jurorinnen!) der Swiss Barbecue Association an 14 Qualifikationstagen nicht weniger als 450 Hackfleisch-Gerichte beurteilt – und dabei gestaunt, wie kreativ das Thema «Burger» von den Grillchefs im Land umgesetzt wurde. Keine Frage, es war nicht einfach, innert 20 Minuten aus den Roh-Zutaten ein Menü vorzubereiten und dieses dann in 25 Minuten präsentationsfertig der Jury abzugeben. Aber auch hier hat die Schweiz gezeigt, dass sie eine Grillnation ist.

Der Showdown am 1. September an Oberen Bahnhofstrasse beginnt um 9.30 Uhr. Dann werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spätestens zur Auslosung der Halbfinals erwartet – und ab 10 Uhr wird um den Einzug in den Finaldurchgang grilliert. In diesem (Start ca. 15 Uhr) werden die besten der besten Schweizer Einzelgrilleure den Hauptpreis unter sich ausmachen: die BBQ-Reise in die USA im Wert von 7500 Franken. Das Menü für den 1. September? Bleibt natürlich streng geheim.

Und wie bekomme ich gute Noten von der Jury?

Manches bleibt bis kurz vor Beginn eines Durchgangs an den Bell BBQ Single Masters (mehr oder weniger…) geheim; anderes hingegen dürfen alle Teilnehmer der Schweizer Einzelgrillmeisterschaft gerne frühzeitig wissen: zum Beispiel der Weg zu guten Noten auf dem Blatt der Juroren. Worauf achten also die Profis der Swiss Barbecue Association? Und wie setzt sich die Gesamtnote zusammen, von der sich sagen lässt, dass sie gut ist, wenn sie über 80 ist?

Diese Note entspricht den Punkten, die die drei amtierenden Juroren für jedes einzelne Gericht erteilen; die Skala reicht von 0 bis 10, wobei sich sagen lässt, dass eine 6 jenen Richtwert ergibt für ein Gericht, wie man es im Restaurant in etwa erwartet. Doch der Weg zur finalen Punktzahl ist ein bisschen komplizierter, denn die Gesamtnote besteht aus vier „Zutaten“: Jeder Juror beurteilt das in einem anonymen (nur mit einer Nummer versehenen) vom Teilnehmer abgegebene Gericht nach vier Kriterien. Und diese werden letztlich unterschiedlich gewichtet.

 

Beispiel: Die erste Note gehört dem Aussehen des Gesamtgerichts – sprich: Wie schön ist, was im Foodcontainer liegt. Gibt Juror A für den Look des Menüs eine 6, so ergibt dies letztlich 4,2 Punkte, weil das Aussehen weniger gewichtet wird wie der Biss und die Garstufe des Hauptbestandteils (hier wird die Note mit 1,2 multipliziert) sowie der Geschmack des Hauptbestandteils (mit einer Gewichtung von 1,4 der wichtigste Faktor). Wie das Aussehen behandelt werden Geschmack und Garstufe der Beilage (0,7). Letztlich werden die Noten aller Juroren addiert – und fertig ist die Gesamtpunktzahl.


Das mag etwas abstrakt tönen – aber der Blick auf die Notenblätter der bisherigen Events zeigt deutlich, wie wichtig der Hauptbestandteil des Menüs ist. Man schaue sich nur mal die Noten des amtierenden Champions Patrick Straub (s. Foto in der Gallery) an. Mit 23 Punkten (im Schnitt also bei jedem Juror mehr als 7 Punkte!) für den Geschmack des Hauptbestandteils machte er die schwachen 14 Punkte für die Beilagen locker wett und qualifizierte sich als Sieger seiner Serie und mit der dritthöchsten Tagesnote für den Finaltag vom 1. September in Wil SG.

Dr_Grill.png

Der grosse GRILL&CHILL-Wettbewerb 2019. Jetzt mitmachen und einen von 75 tollen Grillpreisen gewinnen! Wettbewerb

Le grand concours GRILL&CHILL 2019.
75 prix top à gagner! Concours

20 Vorausscheidungs-Eventtage in elf Kantonen stehen auf dem Programm. Zum Abschluss der Finaltag vor historischer Kulisse am 15. September auf dem Barfüsserplatz! Den Eventkalender finden Sie hier.

Das Grill&Chill Abo jetzt abonnieren!
Für nur 20 Franken pro Jahr sind Sie dabei. Eignet sich auch hervorragend als Geschenkabo für Ihre Lieben!

Hier entlang

Die Grosse Rezeptsammlung von Grill&Chill! Stöbern Sie in über 30 tollen Fleisch-, Fisch-, Gemüse- Saucen- sowie Dessert-Rezepte für den Grill.

Hier entlang

Muba Basel

21.–22.4

Rheinfelden Feldschlösschen Tag des Bieres

28.4.

Coop Rickenbach

05.05

Buuremärit Biel-Bienne

11./12.5.

Wil SG, im Rahmen der Beef.ch

Finale

01.09.

Coop Egerkingen Gäupark

26.5.

Coop Bachenbülach

2.6.

Coop Gartenstadt Münchenstein

9.6.

Coop Silbern Dietikon

16.6.

Coop Haag

30.6.

Coop Centre Riviera Rennaz Villeneuve

7.7.

Coop Bassecourt oder neue VST SR

14.7.

Coop Buochs LU

21.7.

Die Vorausscheidungen

13.–14.4.19
OFFA St. Gallen

20.04.2019
Coop Centre Riviera Rennaz Villeneuve

27.04.19
Rheinfelden Feldschlösschen Tag des Bieres

04.05.19
Coop Gartenstadt Münchenstein

11.05.19
Coop Haag

18.05.19
Heimberg Center

25.05.19
Coop Bachenbülach

31.05/01.06.19
Buuremärit Biel-Bienne
 

08.06.19
Seewenmarkt

14.–16.6.19
Eidgenössisches Turnfest Aarau

21.–23.6.19
Eidgenössisches Turnfest Aarau

29.06.19.2019
Coop Rickenbach

06.07.19
Coop Egerkingen Gäupark

13.07.19
Coop Buochs NW

Das Finale

Sonntag 15.09.19
Finale am Beef.ch Basel

Der grosse GRILL&CHILL-Wettbewerb 2019. Jetzt mitmachen und einen von 75 tollen Grillpreisen gewinnen! Wettbewerb

Le grand concours GRILL&CHILL 2019.
75 prix top à gagner! Concours

20 Vorausscheidungs-Eventtage in elf Kantonen stehen auf dem Programm. Zum Abschluss der Finaltag vor historischer Kulisse am 15. September auf dem Barfüsserplatz! Den Eventkalender finden Sie hier.

Das Grill&Chill Abo jetzt abonnieren!
Für nur 20 Franken pro Jahr sind Sie dabei. Eignet sich auch hervorragend als Geschenkabo für Ihre Lieben!

Hier entlang

Die Grosse Rezeptsammlung von Grill&Chill! Stöbern Sie in über 30 tollen Fleisch-, Fisch-, Gemüse- Saucen- sowie Dessert-Rezepte für den Grill.

Hier entlang

Der grosse GRILL&CHILL-Wettbewerb 2019. Jetzt mitmachen und einen von 75 tollen Grillpreisen gewinnen! Wettbewerb

Le grand concours GRILL&CHILL 2019.
75 prix top à gagner! Concours

20 Vorausscheidungs-Eventtage in elf Kantonen stehen auf dem Programm. Zum Abschluss der Finaltag vor historischer Kulisse am 15. September auf dem Barfüsserplatz! Den Eventkalender finden Sie hier.

Das Grill&Chill Abo jetzt abonnieren!
Für nur 20 Franken pro Jahr sind Sie dabei. Eignet sich auch hervorragend als Geschenkabo für Ihre Lieben!

Hier entlang

Die Grosse Rezeptsammlung von Grill&Chill! Stöbern Sie in über 30 tollen Fleisch-, Fisch-, Gemüse- Saucen- sowie Dessert-Rezepte für den Grill.

Hier entlang

Das ebenso gesunde wie genussvolle mediterrane Essen liegt voll im Trend – und damit auch die Master Plancha EX von Campingaz. Tatsächlich ist das Grillieren auf der rasch einsatzbereiten Kontaktplatte überaus bequem und abwechslungsreich. Die Master Plancha EX ist ein hochwertiger und besonders leistungsfähiger Grill – mit zwei Edelstahlbrennern (10 Jahre Garantie!), die sich über Instastart und beleuchtete Drehknöpfe individuell bedienen lassen, und ­einer emaillierten Gusseisenplatte, die für eine besonders gleichmässige Hitzeverteilung sorgt. Temperaturen von mehr als 300° C zaubern nicht nur perfekte Steaks, sondern auch kurzgebratenes Gemüse oder knackige Crevetten auf Ihren Teller. Zudem dient der Schutzdeckel aus Edelstahl während des Grillierens als Windschutz und die Reinigung ist denkbar einfach. Etwas Wasser auf die heisse Grillfläche genügt.

Testen Sie für uns die Master Plancha EX und teilen Sie uns mit, ob auch Sie sich von diesem Grilltrend überzeugen lassen – und ja, Sie dürfen nach dem Test die Plancha behalten und sich ein bisschen Mittelmeer in den Garten oder auf den Balkon holen.

Der Weg zu Ihrer neuen Plancha

Wollen Sie Grilltester 2018 für die Master Plancha EX (VP Fr. 519.–) werden? Dann schreiben Sie uns eine originelle Bewerbung, warum gerade Sie die
ideale Testperson oder Testfamilie sind. Anmeldung bis 15. April

Die Testpersonen werden direkt benachrichtigt (über die Aktion wird keine Korrespondenz ­geführt).

Saine et savoureuse, la cuisine méditerranéenne est à l’honneur en ce moment tout comme la Master Plancha EX de Campingaz. La plaque de cuisson rapidement chaude est facile d’utilisation et permet de cuisiner une grande variété d’aliments. La Master Plancha EX est un gril haut de gamme particulièrement performant. Elle est équipée de deux brûleurs en acier inoxydable (garantis 10 ans!), qui se commandent individuellement par allumage InstaStart et bouton rotatif, ainsi que d’une plaque en fonte émaillée pour une température parfaitement homogène. Des températures supérieures à 300° C permettent non seulement de cuire les steaks à la perfection, mais aussi de réussir des légumes croquants ou de délicieuses crevettes. Le couvercle en acier inoxydable protège également du vent. Un peu d’eau sur la surface chaude du gril suffit.

Testez pour nous la Master Plancha EX et dites-nous si ce style de gril vous a convaincu. Vous pourrez garder la plancha après le test et donner une note méditerranéenne à votre jardin ou votre balcon.

Pour remporter votre nouvelle plancha

Voulez-vous devenir testeur de grils 2018 et essayer la Master Plancha EX (PV CHF 519.–) ? Alors, envoyez-nous votre candidature et expliquez-nous pourquoi vous êtes la personne ou la famille test idéale. Inscription jusqu’au 15 avril

Les candidats seront informés directement (aucune correspondance ne sera échangée sur l’action).

Ist das nun ein Grill – oder sind es gleich zwei? Die Antwort auf die Frage steckt in der Bezeichnung dieses neuen Modells destraditionsreichen Grillhersteller Campingaz. «Dual Heat Classic EXS D» heisst es mitvollem Namen, und der Ausdruck «Dual Heat» verrät, dass es sich bei diesem Modell tatsächlich um einen Grill mit zwei unabhängig voneinander funktionierenden Temperaturzonen handelt. Also letztlich um zwei Grills mit separaten Grillbereichen und eigenem Thermometer ineinem Gerät – unterteilt durch eine (herausnehmbare) Trennwand.Die Vorteile liegen auf der Hand: Ob Fleisch auf dem einen und Fisch auf dem anderen Rost, ob zwei Gerichte mit unterschiedlichen Garzeiten und verschiedenen Temperaturen – der Kreativität sind bei diesem «2-in-1-Grill» keine Grenzen gesetzt. Auch für grosse Gill-Momente mit der ganzen Familie.Einen von insgesamt drei dieser Top-Grills im Wert von je 889 Franken dürfen Sie testen – und danach behalten! Mit im Paket enthalten sind eine Schutzhülle, ein Premium Grillset, ein Bluetooth-Thermometer sowie Lieferung und Montage. Alles zusammen im Wert von 1270 Franken. Testen Sie für uns das zeitgleiche Grillieren in zwei Temperatur­zonen, bewerten Sie die Qualität des Grills,des Culinary Modular-Systems für mehr Abwechslung auf dem Grill und die InstaStart-Zündung mit den beleuchteten Kontrollknöpfen.

Unter allen Einsendungen verlosen wir noch 1 Plancha Master LX von Campingaz im Wert von Fr. 399.– und  3 neue Bluetooth Thermometer im Wert von je Fr. 94.90!

Grilltest

Wer testet diesen Top-Grill und möchte ihn behalten?

Einsendeschluss 12. April 2019.

Die Testpersonen werden direkt benachrichtigt (über die Aktion wird keine Korrespondenz ­geführt).

S’agit-il d’un seul gril – ou de deux ? La réponse à cette question se trouve dans le nom de ce nouveau modèle du fabricant de grils traditionnel Campingaz. Son nom est «Dual Heat Classic EXS D», et l’expression «Dual Heat» révèle que ce modèle est réellement un gril avec deux zones de température indépendantes l’une de l’autre. Donc finalement de deux grils avec des zones à griller distinctes, disposant chacune d’un thermomètre propre, séparées par une paroi amovible, et tout ça dans un seul appareil.

L’avantage est évident : que vous souhaitiez préparer du poisson sur une grille et de la viande sur l’autre, ou deux aliments qui nécessitent des températures et des temps de cuisson différents, votre créativité n’a plus de limites avec ce «gril 2 en 1». Également pour de grands moments barbecue en famille.

Vous pouvez tester l’un des trois exemplaires de ce gril extraordinaire d’une valeur de 889 francs – et même le conserver par la suite ! Le paquet contient également une housse de protection, un set de grillade premium, un thermomètre Bleutooth, ainsi que la livraison et le montage. Le tout pour une valeur de 1270 francs. Testez pour nous la grillade sur deux zones de température simultanément, évaluez les qualités du gril, le système Culinary Modular pour plus de variété sur le gril et l’allumage InstaStart avec les boutons de contrôle lumineux.

Parmi tous les candidats, nous tirons encore au sort 1 Plancha Master LX Campingaz d’une valeur de CHF 399.– et 3 nouveaux thermomètres Bluetooth d’une valeur de CHF 94.90 chacun !

TEST DE GRIL

Qui souhaiterait tester ce top gril - et même le garder?

Inscription jusqu’au 12 avril.

Les candidats seront informés directement (aucune correspondance ne sera échangée sur l’action).

xxxxxx

xxxxxx

xxxxxx

xxxxxx